Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Das Drewerland , das Drewerland,
ist heute fest in Römerhand.
Mit Lachen und Scherzen und Singen
soll heut‘ unser Lied hier erklingen.
Jawohl, heute ist außer Rand und Band
das närrische Drewerland!

In Rom hat Cäser die Idee,
wollte mal verreisen,
und auch richtig speisen.
Da fiel ihm der Karneval ein:
“Nach Drewer muss ich geh’n,
da gibt es viel Bier und viel Wein,
die lassen keinen steh’n!“

Das Drewerland , das Drewerland,
ist heute fest in Römerhand.
Mit Lachen und Scherzen und Singen
soll heut‘ unser Lied hier erklingen.
Jawohl, heute ist außer Rand und Band
das närrische Drewerland!

Heut‘ wird einer draufgemacht,
woll’n wir doch mal sehen,
bis Julius Cäsar kräftig lacht,
so weit woll’n wir gehen.
Die Becher sind heute gefüllt,
die Römer sind entzückt,
der Durst der wird heut‘ Abend gestillt,
das Drewerland spielt heut‘ verrückt!

Das Drewerland, das Drewerland,
ist heute fest in Römerhand.
Mit Lachen und Scherzen und Singen
soll heut‘ unser Lied hier erklingen.
Jawohl, heute ist außer Rand und Band
das närrische Drewerland!

Zurück zum Anfang